ZU MEINER PERSON

Zu meiner Person

Mein Name ist Fred Gehret. Bis vor Kurzem lebte ich fast 10 Jahre in Marokko, dessen Kultur mich schon seit über 20 Jahren inspiriert und fasziniert. Besonders überraschten mich die alten, überlieferten häuslichen Heilmethoden, die von Generation zu Generation weiter gegeben werden. Ich war schon lange sensibilisiert durch eigene Krankheits-Erfahrungen und ich begann mich mehr und mehr mit den Fragen nach den Ursachen von Krankheiten zu beschäftigen. Das wurde noch massiv unterstützt und gefördert, als ich selbst eine erste Krebs-Diagnose bekam und im näheren Freundes- und Familienkreis ernste und lebensbedrohende Erkrankungen erfuhr und dann das Leiden miterlebte, dass diese Menschen durch konventionelle Therapiemethoden erdulden mussten. Ich begann, mich jenseits der klassischen, medizinischen Lehrmeinung, mit den Volkskrankheiten auseinander zu setzen und eignete mir nach und nach das Wissen an, das üblicherweise nicht publiziert wird. Ich lies mich dabei nicht von den meist konträr geführten Konversationen beeinflussen, sondern setzte mein eigenes logisches Verständnis ein, um Zusammenhänge zu erkennen, die den meisten Volkskrankheiten zu Grunde liegen. Erst wenn man versteht wie eine Erkrankung zustande kommt, kann man sich auch für geeignete Maßnahmen entscheiden – auch wenn sie außerhalb der anerkannten Norm liegen. Idealerweise angebracht wäre, das alte, überlieferte Heilwissen mit den Errungenschaften der modernen Medizin in Kombination anzuwenden. Doch leider praktiziert man das viel zu wenig. Ich werde hier die Zusammenhänge erklären, die den meisten Erkrankungen zu Grunde liegen. Auch wenn unser Körper aus einem hochkomplizierten System von Interaktionen besteht, entstehen die meisten der Krankheiten aufgrund einfach zu verstehender Abläufe, die wir in der Regel auch noch selbst verschulden. Wir sind uns nur nicht im Klaren, was wir da selbst verursachen, denn meist sind es unsere ureigenen Gewohnheiten, die im Verlauf unseres Lebens zu ernsten Erkrankungen führen. Mein Lebens-Motto lautet:

Ich will Wissen
und nicht glauben müssen was Andere mir sagen.

Und dieses Wissen gebe ich heute weiter, indem ich aufkläre und die Zusammenhänge die zu den unterschiedlichsten Erkrankungen führen, in einfach zu verstehenden Worten verständlich mache. Denn wenn wir erst mal das Wissen haben was wir falsch machen, dann können wir auch die notwendigen Maßnahmen ergreifen und letztendlich (mit-) entscheiden, auf welche Art wir wieder gesund werden können oder erst gar nicht erkranken.